Aufgeschnappte News, eigene Kommentare und Grafiken

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Henryk M. Broder
   Ayaan Hirsi Ali
   CCC
   Maulkorbzwang
   Hundelobby
   Foodwatch
   Greenpeace
   FWR
   Titanic



Webnews



http://myblog.de/hundeblick

Gratis bloggen bei
myblog.de





Reisewarnung

Wegen der Vogelgrippe auf R?gen ist die Vorsitzende des Agrar- und Verbraucherschutz-Ausschusses im Bundestag, B?rbel H?hn (Gr?ne), der Meinung, im Falle einer Pandemie solle die Fu?ball-WM abgesagt werden.
Toll, so eine wohldosierte Prise Panik kurz vor einem der wichtigsten Ereignisse des Jahres, nicht zuletzt f?r die deutsche Wirtschaft. Nach dem Wirbel um angebliche Sicherheitsm?ngel in den Stadien also wieder mal ein Versuch, sich auf Kosten der WM zu profilieren.

Interessant auch, dass die selbe B?rbel H?hn noch Mitte Januar auf das geringe Gesundheitsrisiko bei Reisen in die T?rkei hinwies. Mit etwas Vorsicht sei man sicher (ZDF Video), Frau H?hn warnte ausdr?cklich vor Panikmache.

21.2.06 23:13
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ulrike / Website (24.2.06 02:21)
Das hat sie *so* nie gesagt, lieber Hundeblick.
Du bist offenbar nicht ganz auf dem Laufenden. ;-)

Ulrike


hundeblick / Website (24.2.06 10:15)
"«Sagen wir mal, das Virus ist da, und es gibt so Riesenveranstaltungen, dann wäre ich schon dafür zu sagen, lasst uns überlegen, die ausfallen zu lassen», sagte Höhn am Montagabend in der N24-Sendung «Was erlauben Strunz». Das wäre eher Vorsicht als Mut, fügte sie hinzu."
Wörtliches Zitat aus Yahoo Sports
http://de.sports.yahoo.com/060220/62/6vhr.html

Und selbst wenn sie damit eine Pandemie meint, die tatsächlich als Riesenkatastrophe anzusehen wäre (und extrem unwahrscheinlich ist), ebenso hätte sie sagen können "im Falle eines Atomkriegs...".

Überhaupt von einer wie auch immer begründeten Absage der WM zu sprechen ist absolute Panikmache und unverantwortlich. Enntweder Frau Höhn weiss nicht, wie die Medien funktionieren, oder sie wollte sich (und ihre Position) ganz bewusst ein bisschen wichtig machen.

NATÜRLICH hat sie im Nachhinein nichts gesagt, aber "Gerüchte streuen durch Dementi" kennt man ja schon aus "Wag the Dog".

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung